Fit bleiben im Alter

Auch mit einer 5, 6 oder 7 vor der Null musst Du Fitness und Jugendlichkeit noch lange nicht abschreiben. Es ist nie zu spät! Bleib einfach so gesund, beweglich, stark und attraktiv wie mit 30 ;-)

Älterer Herr auf dem Fahrrad
Älteres Pärchen beim Training

Wie soll das funktionieren?

Schon regelmäßige körperliche Bewegung trainiert Muskulatur, Knochen, Herz und Gefäße, Beweglichkeit und Ausdauer. Finde für Dich selbst die richtige Sportart und das angemessene Trainingsniveau. Dabei sollte es vor allem um Spaß an der Bewegung gehen und weniger der Leistungsgedanke im Vordergrund stehen.

Es ist nie zu spät für Sport

Auch wer sein Leben lang unsportlich war, kann jetzt noch anfangen und schnell Erfolge erzielen. Trainierte 60-Jährige haben häufig das gleiche Fitnesslevel wie 30-Jährige, die keinen Sport machen. Du schaffst das!

Die gute Nachricht: Selbst im Alter reagiert der Körper schnell auf sportliches Training. Bevor Du startest, solltest Du Dich allerdings von einem Arzt durchchecken lassen, um nichts zu übersehen.

Das Training muss an Deine körperliche Verfassung angepasst werden. Berücksichtigt werden neben Deinem Alter auch Gesundheit von Herz, Gefäßen und Muskulatur, Verletzungen oder auch Auswirkungen früherer Krankheiten.

Ältere Frau auf einem Gymnastikball
Mitglied mit einer Traineren beim Trainieren im Number1

Erfolgreich mit der Number1

Das effektivste Training integriert mehrere Disziplinen: Kombiniere ein gelenk­schonendes Ausdauer­training mit einem Gymnastik­programm an mehreren Tagen pro Woche. Auch moderates Kraft­training ist noch drin und sogar wichtig, um die Knochen­dichte zu erhalten und Osteopathie vorzubeugen!

Achte darauf, Dich gut aufzuwärmen und mit leichter Aktivität die Herzfrequenz zu erhöhen. Nach dem Training dann abkühlen, damit das Herz wieder in seinen Ruhe­zustand zurückkehren kann. Zusätzlich hilft es, Bewegung konsequent in den Alltag zu integrieren – mit Spazier­gängen und Treppensteigen etwa.

Ums Altern kommt keiner herum. Die einfachste Art, dem entgegen­zutreten ist, seinen Lebensstil zu ändern, gesund zu bleiben und vor allem Spaß zu haben. Wir helfen Dir dabei und stellen uns im Number1 ganz auf Dich ein.

„Wenn Du noch nie in einem Fitnessstudio warst, wirst Du erstaunt und erfreut sein, wie normal es bei uns zugeht. Wusstest Du, dass das Durchschnittsalter unserer Mitglieder bei 45 Jahren liegt? Bei uns trainieren Jung und Alt gemeinsam in einer angenehmen Atmosphäre!“

Franz Jungmeier, Inhaber
Franz Jungmeier Inhaber der Number1

Bei uns verwirklichst Du Deine Ziele

Deine Mitgliedschaft

Komm hoch vom Sofa! Vereinbare jetzt Deinen persönlichen Termin zum Kennen­lernen in einem unserer Studios!

Alles zur Mitgliedschaft
Handtuch, Hanteln und Mitgliedschaftsband der Fitnessworld Number1